Dä Gwärbverein bsuecht sini Mitglieder – Weibel Haustechnik AG

Am Mittwochabend, 20. Juni fand erneut ein Event des Gewerbevereins Schwyz unter dem Motto: „dä Gwärbverein bsuecht sini Mitglieder“ statt.

Dieses Mal öffnete die Firma Weibel Haustechnik AG, Schwyz, unter der Leitung von Geschäftsinhaber Markus Weibel, seine Türen und lies in die Organisation und Struktur der Heizungs- Sanitär und Storenfirma blicken.

Trotz herrlichem Sommerabend und Fussball – WM nahmen rund 28 interessierte Gwärberlinnen und Gwärbler an diesem Anlass teil.

Nach einem kurzen Firmenportrait führte uns Markus Weibel durch seinen Betrieb an der Schützenstrasse in Schwyz.

Es war eine sehr interessante Betriebsbesichtigung, die von allen Anwesenden sehr geschätzt wurde.

Beim anschliessenden Apéro, der von der Firma Weibel Haustechnik AG offeriert wurde, hatten die Gwärbler Gelegenheit sich untereinander auszutauschen.

Im Namen des Gewerbevereins Schwyz bedanken wir uns herzlich bei Markus Weibel und seinem Team für diesen grossartigen und sehr gelungenen Abend.

Dä Gwärbverein bsuecht sini Mitglieder

Am Mittwoch, 24. Januar, abends um 18.30 Uhr konnte bereits der dritte Anlass aus der Anlassreihe „ dä Gwärbverein bsuecht sini Mitglieder“ durchgeführt und dabei die Landi Schwyz und auch der Volg-Laden im Sattel, welcher durch die Landi Schwyz geführt wird, kennengelernt werden.

Über die ganze fenaco Gruppe, zu welcher neben vielen anderen Betrieben auch die Landi- und die Volg-Kette gehören, erhielten die Teilnehmer viele interessante Informationen.

Rund 35 Vereinsmitglieder konnten sich während 1 ½ Stunden über die Vielfältigkeit des Unternehmens informieren. Auch der interessante geplante Neubau neben dem jetzigen Landi Standort wurde von Geschäftsführerin Bernadette Kündig thematisiert.

Der sehr interessante Anlass wurde in den Verkaufsräumlichkeiten, in welchen man sich frei umschauen konnte, durch einen tollen Apéro abgerundet.

Ein herzliches Dankeschön an Bernadette Kündig und Ihrem ganzen Team für die Organisation und Durchführung des gelungenen Anlasses.

Bernhard Reichmuth, Präsident

Herbstanlass: Besuch Neubau „Werkhof und Dienstleistungsgebäude“ des Elektritzitätswerks Schwyz AG

Am Freitag, 10. November besuchte der Gewerbeverein Schwyz im Rahmen des jährlichen Herbsanlasses den Neubau „Werkhof und Dienstleistungsgebäude“ der Elektritzitätswerk Schwyz AG im Diesel Ibach. Gut 40 Gewerbler konnten dieses tolle Schwyzer Unternehmen näher kennenlernen. Roman Iten stellte uns zuerst die Firma im Detail vor. In mehreren Gruppen unter kundiger Führung von Roman Iten, Xaver Iten, Roman Gwerder und Geschäftsführer Peter Suter konnten wir einen äusserst interessanten Rundgang durch den nach neusten Erkenntnissen der Elektro-, Beleuchtungs- und Solar-Technik erstellten Bau machen und über die grosszügigen Platzverhältnisse staunen.

Die Anwesenden konnten viel Unbekanntes und Neues vom EWS Schwyz erfahren. Beherbergt dieses Unternehmen doch viele unterschiedliche und interessante Geschäftsfelder. Der gelungene Anlass fand seinen Ausklang bei einem feinen offerierten Imbiss wobei natürlich auch das Gesellschaftliche nicht zu kurz kam.

Vielen herzlichen Dank der Geschäftsleitung und den Mitarbeitern des Teams Rot für den tollen Anlass.

Bernhard Reichmuth, Präsident

 

Gewerbeverein Schwyz bsuecht sini Mitglieder

Am Mittwoch, 20. September 2017 fand ein weiterer Besuch des Gewerbevereins Schwyz bei seinen Mitgliedern statt.

Dieses Mal waren wir von den Mitgliedern Manor Schwyz AG unter der Leitung von Pirmin Ronner und Krissler Potentialentfaltung GmbH , Jörg Krissler, im Mythen Center Schwyz eingeladen.
Manor Schwyz AG ist ein Warenhaus, das zur Manor AG, mit Sitz in Basel gehört. Es war sehr spannend zu erfahren, wie die Manor Schwyz AG organisiert ist, geführt wird und mit welchen Problematiken sie sich täglich beschäftigen.

Bei Krissler Potentialentfaltung GmbH ist der Kunde genau richtig, wenn er sich zu Themen wie z.B. Selbstführung, Selbst- und Arbeitsorganisation, wie auch Führen von Teams und Konfliktmanagement professionell geschult werden möchte.

Während rund 1 ½ Stunden bekamen wir einen sehr grossen, interessanten Einblick in diese zwei unterschiedlichen Betriebe. Anschliessend waren wir alle herzlich zu einem feinen Apéro eingeladen, bei dem die Referenten noch weiter befragt werden könnten.

Der Gewerbeverein Schwyz bedankt sich herzlich bei den zwei Referenten und den feinen Apéro.